Beirat für Migration und Integration

 
 

Seid dem 08.November 2009 haben im Land Rheinland - Pfalz die Beiräte für Migration und Integration die Ausländerbeiräte abgelöst.

I.Was ist ein Beirat für Migration und Integration?

Der Beirat für Migration und Integration ist die offizielle Vertretung der zugewanderten Bevölkerung. Er wird von allen wahlberechtigten ausländischen Einwohnern inkl. den Doppelstaatlern und Spätaussiedlern für die Dauer von fünf Jahren demokratisch gewählt.

II.Warum ein Beirat für Migration und Integration?

Die demokratisch gewählten Mitglieder des Beirats für Migration und Integration vertreten die Interessen der zugewanderten Einwohner gegenüber der Kommune, in der sie wohnen. Die vielfältigen Anliegen der Bevölkerung mit Migrationsgeschichte können so direkt dem Rat, dem Kreistag und der Verwaltung vorgetragen und auch der Öffentlichkeit dargelegt werden.

III.Aufgaben des Beirats für Migration und Integration

Die Hauptaufgabe des Beirats für Migration und Integration ist die Interessenvertretung der eingewanderten Bevölkerung einer Gemeinde/Stadt/ Verbandsgemeinde oder eines Landkreises. Er tritt vor allem für die Gleichstellung zwischen den zugewanderten und deutschen Einwohnern auf kommunaler Ebene ein.





























 
> FAQFAQ.htmlshapeimage_1_link_0
Der Beirat für Migration und Integration


Vorstand


Kontakt

Geschichte des Vereins

News und Aktivitäten

Bilder-

gallerie

Wer war

Atatürk


Links

Schul-partnerschaft

Kultur-netzwerk

Türkische Küche


Home

Die Mitglieder

> Beirat für Migration und Integration des Kreises Ahrweilershapeimage_4_link_0shapeimage_4_link_1shapeimage_4_link_2shapeimage_4_link_3